Über uns

 

MEX-INCA

ist eine Tanzgruppe mit internationaler Besetzung, die mit ihren Tänzen und rituellen Vorführungen einen Einblick in die verschiedenen Kulturen Lateinamerikas gibt.

Der Name Mex-Inca stellt eine Verbindung zwischen den drei großen präkolumbianischen Kulturen Lateinamerikas dar, den Azteken und Maya in Mexiko, Belize und Guatemala sowie den Inca in Südamerika von Kolumbien bis Chile und Argentinien.

Die Gruppe Mex-Inca wurde 2004 gegründet und hat seitdem ein großes Repertoire aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas zusammengestellt. Es ist das Ziel, dem interessierten Publikum die unterschiedlichen Kulturen Lateinamerikas durch die Präsentation von Folkloretänzen und tänzerischen Ritualen mit ihren typischen Trachten bekannt zu machen.

Die in der Gruppe bislang mitwirkenden Tänzer und Tänzerinnen kommen aus den Ländern: Cuba, Deutschland, Ecuador, Kolumbien, Mexiko, Peru.